//Schließt FAQ zu beginn
.page .entry-title{ display:none; }

Wie alles begann

Aug 25, 2018Allgemein

Caravan Salon Düsseldorf, 25.08.2018:

Wir machen uns auf den Weg zur wichtigsten Caravan- und Wohnmobilmesse Deutschlands.
Angekommen sind wir zunächst völlig überrascht von der schier unendlichen Auswahl an Fahrzeugen mit einer unfassbar großen Anzahl an Extras und Sonderausstattungen.
Unser erster Gedanke war: Wie finden wir denn hier das Wohnmobil, was exakt unseren Wünschen entspricht?
Im Vorfeld der Messe konnten wir uns immerhin schon auf ein wichtiges Detail einigen: Das Wohnmobil sollte Einzelbetten haben und Platz für eine Familie bieten. Zunächst sind wir durch die Hallen geschlendert und haben uns einige bekannte Marken wie Dethleffs, Hymer oder Bürstner angesehen. Ein Modell schöner als das andere, und preislich gab es wirklich keine Grenzen nach oben. Nachdem wir einige Wohnmobile angesehen haben, die wir ganz bestimmt nicht kaufen wollten, fiel unser Augenmerk auf ein nicht ganz unwichtiges Detail: Neben der Familientauglichkeit sollte unser Wohnmobil vor allem eins haben, nämlich Platz im Bad. Es gibt sehr viele Modelle, bei denen das Bad so eng bemessen ist, dass man sich gerade einmal vorwärts hineinbegeben, aber nicht mehr bewegen kann. So etwas sollte es auf keinen Fall sein. Wir zogen also weiter in die nächste Halle und kamen am Stand einer eher unscheinbaren Marke an. PLA – ein Wohnmobilhersteller, der zur Rapido-Gruppe gehört und seine Wagen in Italien herstellt, hatte sein neuestes Modell „Happy 385“ vorgestellt.

 

Das war es, unser vanmobil. Zwei Einzelbetten, die man zu einer über 2m breiten Schlaflandschaft zusammenlegen konnte, ein Hubbett und ein Bett im Sitzbereich. Wow, es können sogar bis zu 5 Personen mitfahren. Ein echtes Familienwunder also. Nebenbei hat der 385er noch ein weiteres Highlight an Bord: das Badezimmer ist ein echtes Raumbad und bietet neben einer Dusche und einem Chemie-WC genug Platz, um sich dort auch umdrehen zu können. 😊

Ein Verkäufer war schnell gefunden und der Kaufvertrag noch schneller abgeschlossen. Nun hieß es warten, warten, warten… Wie es im Februar weiterging, lest ihr in unserem nächsten Blogbeitrag.

 

Winter-Fotoshooting in der Vulkan-Eifel

Winter-Fotoshooting in der Vulkan-Eifel

Freitag, 15.02.2019: Nachdem unser Wohnmobil zugelassen wurde und seine endgültigen Kennzeichen bekommen hat, haben wir allerlei Dinge in den Wagen eingeräumt und sind aufgebrochen in Richtung Köln, denn wir hatten ein Date zum Fotoshooting mit unserem Riesenbaby....

Endlich, unser Wohnmobil ist da!

Endlich, unser Wohnmobil ist da!

Donnerstag, 14. Februar 2019: Valentinstag – oder der Tag, als wir uns in unser Wohnmobil verliebt haben. Nachdem wir auf der Caravan Salon Düsseldorf – Messe unseren Happy 385 gekauft haben, mussten wir noch einige Monate auf die Fertigstellung warten, denn der Wagen...

8 + 8 =

Durch die perfekte Anbindung an die Autobahn A1 kannst du uns bequem aus nahezu allen Städten in NRW erreichen, egal, ob Dortmund, Unna, Schwerte, Hagen, Bochum, Essen oder Gelsenkirchen.

Sogar aus Köln und Umgebung ist man in weniger als einer Stunde Fahrzeit bei uns.

Dein Fahrzeug kann während der Anmietung bei uns auf dem Hof stehen.

vanmobil
Hörderstr. 36a
58239 Schwerte